Skip to main content
×

Platzinfo

18-Loch Platzoffen - Startzeitenreservierung: Mitglieder über Button "Mitglieder/Startzeiten", Gäste bitte weiterhin telefonisch oder per E-Mail. 
Kurzplatz 6-Loch offen - Anmeldung im Sekretariat.
Driving Rangeoffen - Anmeldung im Sekretariat.
E-CartsCarts erlaubt
Spielbetriebsiehe Startseite "Aktuelles aus dem GCO"/ Coronaregeln in Hessen
ClubgastronomieDienstag - Sonntag ab 11:30 Uhr geöffnet. Durchgehend warme Küche. Montag Ruhetag.

Lions-Kiwanis Benefiz-Golfturnier - Spaßturnier für die gute Sache

|   News

Traditionelles Spaßturnier für die gute Sache

Spenden in Höhe von € 24.000 wurden beim Benefizgolfturnier der beiden Serviceclubs Lions Club Odenwald und Kiwanis Club Erbach/Odenwald auf der Anlage des Golfclub Odenwald generiert. 18.500 Euro gingen dabei an den Verein für krebskranke Kinder Odenwald e.V., der damit verschiedene Projekte finanziert.

Bei herrlichsten Golfbedingungen trafen sich rund 60 Spielerinnen und Spieler zu dem Turnier, das bereits seit 26 Jahren (mit einer Corona-Unterbrechung) eine feste Größe im Golfkalender ist. Dabei stehen zunächst einmal die Spenden im Vordergrund: Dank vieler Sponsoren und dem Großsponsor Krall Recycling konnten Lions-Past-Präsident Ulrich Demuth und Kiwanis-Präsidentin Bettina Rebscher 18.500 Euro an den Verein für krebskranke Kinder e.V. überreichen. Weitere 5.000 Euro des Großsponsors gingen an das Kinderheim Finkennest in Höchst im Odenwald. Zudem erhielt die Waldbachschule in Zell 500 Euro für ein Bienenprojekt, was besonders den passionierten Hobby-Imker Ulrich Demuth freute.

Natürlich darf auch das Golfspiel selbst nicht vergessen werden, obwohl es auch hier vor allem um den Spaß am gemeinsamen Spiel ging, denn die Ergebnisse gehen nicht in die offizielle Wertung (Handicap) der einzelnen Teilnehmenden ein.
Das hinderte die Teilnehmenden nicht daran, ihr Bestes zu geben. Den Brutto-Preis, und damit den Turniergewinn, sicherten sich Ulrike Gritto vom Golfclub Odenwald (GCO) und Stephan Müller vom Frankfurter Golfclub, der allerdings lange ebenfalls im GCO Mitglied war. In der Nettoklasse A gewann Oliver Grobeis vor Michael Schwöbel, in der Klasse B siegte Andrea Kruse vor Günter Frischmann und in der Klasse C behauptete sich Luca Quaiser (alle GC Odenwald) vor Kiwanis-Freund und Lt. Governor Thomas Briefs (GP Gudensberg). Die Jugendwertung gewann der 10-jährige Harry McCarthy vor Ferdinande Mühlhäuser (beide GC Odenwald).

Bei der Siegerehrung bedankte sich Karsten de Riese, Präsident des Golfclubs, bei den Serviceorganisationen für ihr großes Engagement. Ulrich Demuth und Bettina Rebscher betonten die tolle Arbeit des Orgateams um Jörg-Tom Ulm von den Lions und Manfred Uhrig von Kiwanis mit fast 30 Lions- und Kiwanis-Helfer*innen. Einen weiteren besonderen Moment gab es bei der Siegerehrung: Die Gründungspräsidentin des Vereins für krebskranke Kinder e.V., Jaqueline Wörner, wurde mit einem Blumenstrauß für 40 Jahre Vorstandsarbeit für krebskranke Kinder geehrt.

 

Siegerfoto mit Vertreter*innen der Lions und Kiwanis

 

 

Zurück